1.png
Ehemalige Zerstörerfahrer und Freunde
2.png
Adventskranz
Noch 15 Tage bis Heiligabend.
sideb-left.pngsideb-right.png
Heutige Sendungen
sideb-left.pngsideb-right.png
Dancefox24
sideb-left.pngsideb-right.png
Unwetterwarnung
sideb-left.pngsideb-right.png
Deutschland Wetter
© Deutscher Wetterdienst
sideb-left.pngsideb-right.png
Online Information
sideb-left.pngsideb-right.png
Security System 1.9.0 © 2006-2008 by BS-Fusion Deutschland
Info

Herzlich Willkommen auf der Webseite von Ehemalige Zerstörerfahrer und Freunde +++ Wir wünschen euch viel Spass auf unserer Webseite +++ Besucht uns auch auf der Seite unseres Partner unter Dancefox24 dem Webradio aus dem Vogelbergskreis +++




Hier geht es zu unserem Adventskalender
sideb-left.pngsideb-right.png
Ehemalige Zerstörerfahrer und Freunde
www.puempelbrenner.de/images/winker/winker_willkommen.gif
Bei uns ist jeder Willkommen ob aus Ost, Süd, West oder Nord

Für das Forum und für Vollzugriff müßt ihr euch anmelden

Dies ist eine private Marineseite und anderer TSK. Auch hier soll die Geschichte aus der Vergangenheit nicht zu Kurz kommen in Schrift, Ton und Bild. Wir distanzieren uns aber ausdrücklich von dem Nationalsozialismus, aber es ist Geschichte und dient nur zur Aufklärung und nicht zur Verherrlichung oder dergleichen.Postings mit übermässigen Hoheitssymbolen werden kommentarlos gelöscht.

www.puempelbrenner.de/images/imagehost/0ef5700c572bcc561ff822b5e5f79e76_resized.jpg
Bildquelle: Gelbes Band Solidarittät mit unseren Soldaten Danke an Nicole Reinfried
www.puempelbrenner.de/images/smiley/00006256.gif
Im Teamspeak sind wir abends ab 20:00 Uhr zu erreichen und hoffen Euch da auch mal begrüßen zu dürfen
sideb-left.pngsideb-right.png
Dancefox24 Silvester

sideb-left.pngsideb-right.png
Letzte News
Wracktauchen vor Santorini
News Santorini/ Griechenland, 07.12.2016.
Umringt von einem beeindruckenden Panorama aus steilen Berghängen, bedeckt mit weißen Häusern und deren blau leuchtenden Dächern, bereitet sich die Tauchergruppe des Minenjagdbootes „Fulda“ auf einen Trainingstauchgang vor.
www.puempelbrenner.de/images/harald/Taucher1.jpg

Tauchgang vor beeindruckender Kulisse (Quelle: 2016 Bundeswehr / Florian Holzhüter)


Nachdem das Bereitschaftsboot vom Jäger abgelegt hat, treffen Kapitänleutnant Michael Montag und Oberleutnant zur See Florian Holzhüter im Boot letzte Vorbereitungen für den anstehenden Tauchgang. Der Tauchereinsatzleiter nimmt ihnen die Sicherheitsgriffe ab. Auf das Kommando „Drei, zwo, eins, ab!“ lassen sich die beiden Minentaucher rückwärts in das auch im November 20 Grad warme Wasser der Ägäis fallen.
www.puempelbrenner.de/images/harald/Taucher2.jpg

Minentaucher entdecken altes Wrack vor Santorini (Quelle: 2016 Bundeswehr / Florian Holzhüter)


Bei Sichtweiten von 30 Metern und mehr sehen sie bereits beim Abtauchen, auf der befohlenen Einsatztiefe von 15 Metern, den Grund. Sie tarieren sich aus und tauchen, wie in der Einsatzbesprechung festgelegt, entlang der 15-Meter-Tiefenlinie die Küste entlang. Zu ihrer Rechten steigt das Steilufer aus Vulkangestein auf, zu ihrer linken befindet sich das tiefe, blaue Nichts. Wassertiefen von 200 Metern und mehr direkt neben der Küste sind keine Seltenheit und erfordern von den Tauchern besondere Vorsicht.

Plötzlich öffnet sich vor ihnen in der Küstenstruktur ein Plateau, auf dem schemenhafte Umrisse erkennbar sind. Als sie näherkommen, offenbart sich ihnen ein gleichermaßen faszinierender und gespenstischer Anblick. Aufrecht, wie zu besten Zeiten auf See, steht das Wrack einer alten Lastenschute auf dem Plateau.
www.puempelbrenner.de/images/harald/Taucher3.jpg

Minentaucher begutachten das Wrack (Quelle: 2016 Bundeswehr / Florian Holzhüter)


"„Beim Fund dieses Wracks handelt es sich um einen besonderen Glücksfall. Es war in keiner Seekarte verzeichnet, entsprechend wäre eine gezielte Suche die sprichwörtliche Nadel im Heuhaufen gewesen. Manche Dinge erlebt man in seiner Taucherkarriere nur einmal, dieser Tauchgang gehört sicherlich dazu“", erzähl Kapitänleutnant Montag.

Nun ist äußerste Vorsicht geboten. So spannend es ist, an Wracks zu tauchen, so gefährlich ist es auch. Scharfkantige Metallsplitter und instabile Hohlräume sind eher die Regel, als die Ausnahme. Ein eben noch verlockendes Bulleye kann zur tödlichen Falle werden. Behutsam bewegen sich die Taucher entlang der Schute und dokumentieren ihren Fund mit einer Unterwasserkamera.
www.puempelbrenner.de/images/harald/Taucher4.jpg

Das meterlange Wrack erstreckt sich in den Tiefen des Meeres (Quelle: 2016 Bundeswehr / Florian Holzhüter)


Am Heck des versunkenen Schiffs offenbart sich dann der Grund für seinen Untergang. Hinter den intakten Brückenaufbauten wird ein bizarres Chaos aus verbogenen Rohren, Metallsplittern und umherliegenden Trümmerteilen sichtbar - eine schwere Explosion muss das Ende der Schute besiegelt haben, auch dies wird dokumentiert. Ein Blick auf ihre Tauchcomputer zeigt den beiden Profis, dass es an der Zeit ist, ihren Tauchgang zu beenden. Zurück an der Wasseroberfläche werden sie dem Tauchereinsatzleiter von ihrem faszinierenden Fund berichten.

Zurück an Bord der „Fulda“ wird das Videomaterial ausgewertet. Eine zusätzliche Recherche im Internet ergibt, dass die Schute vermutlich im zweiten Weltkrieg gesprengt wurde, um sie dem Zugriff der Alliierten zu entziehen. Bekannt ist die Position lediglich lokalen Tauchern, die sie untereinander weitergeben.

Die Tauchergruppe der „Fulda“ wird jedenfalls noch lange an einen faszinierenden Tauchgang zurückdenken, wie er nur wenigen Tauchern vergönnt ist.

Quelle: Presseinformationsdienst der deutschen Marine "www.marine.de"
Bilder : Bundeswehr/Florian Holzhüter
08. Dezember 2016 um 08:30:46
Alle News
sideb-left.pngsideb-right.png
Grüsse aus der Grussbox

Hier erscheinen Eure Grüsse aus der Grussbox, wenn kein DJ oder Modi OnAir ist.

sideb-left.pngsideb-right.png
Letzte aktive Foren Themen
  Thema Aufrufe Antworten Letzter Beitrag
Versteigerung einer Radiose...
Versteigerung
62 1 Harald
06.11.2016 um 12:52
Versteigerung
Versteigerung
161 3 Harald
30.10.2016 um 11:55
Kalender 2017
Öffentliche Information
264 0 Edwin
23.02.2016 um 13:14
Wie ist der Seitenname ents...
Der Seitenname
428 1 Bernd
17.02.2016 um 09:29
Kampfschwimmer
Elite Einheiten
534 0 Harald
19.11.2015 um 19:17
sideb-left.pngsideb-right.png
Partnerseiten
sideb-left.pngsideb-right.png
Weihnachten
Weihnachten ist in:
Tage Stunden Min. Sek.
sideb-left.pngsideb-right.png
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
sideb-left.pngsideb-right.png
Teamspeak
Puempelbrenner & DF24
NUR ADMINS
Bording
« ★ » Allgemein « ★ »
Wache
« ★ » Radio « ★ »
Sendeleitung
Technik
OnAir Raum
Spacerunner
Teambesprechung
Radio Übergabe
Tanjas Dreamland
« ★ » Abwesend « ★ »
Kurz < 30 Minuten
Lang > 30 Minuten

Verbinden
sideb-left.pngsideb-right.png
Funkraum
Du musst dich einloggen, um hier zu schreiben.
TanjaTanja
08.12.2016 08:32
Moin zusammen, die heutigen News kommen mal von mir PC
LogIn!Toll fanden das0 | Nicht Toll fanden das0

MOD-BlonderengelMOD-Blonderengel
06.12.2016 11:10
Moin wir wünschen euchh allen einen schönen Nikolaustag lg aus dem vereisten Vogelsberg lg Spacy und Doris Cup
LogIn!Toll fanden das1 | Nicht Toll fanden das0

HaraldHarald
04.12.2016 16:36
Moin, zur Weihnachtszeit habe ich auch mal dien Funkraum durchgefegt. Xmas
LogIn!Toll fanden das1 | Nicht Toll fanden das0
©
sideb-left.pngsideb-right.png
Newsletter
Zum Ein oder Austragen unserer Newsletter bitte ausfüllen:
info
Tooltip
E-Mail:
sideb-left.pngsideb-right.png
Besucherzähler
sideb-left.pngsideb-right.png